Ein Fahrzeugkauf-Ausland liegt dann vor, wenn Ihr Wunschfahrzeug aus Nordamerika
in ein anderes Land als Deutschland geliefert werden soll.
Der Ablauf eines derartigen Fahrzeugkaufes bei AutoAmerikA lässt sich in 4 Phasen unter-
teilen:


1. Angebotsphase


Sie erhalten von uns mehrere schriftliche Angebote von verfügbaren Fahrzeugen, die Ihren
Vorstellungen in Ausstattung und Farbe entsprechen. Sollten Sie das passende Fahrzeug für
sich gefunden haben, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit und wir platzieren dann auf Ihr
Wunschfahrzeug einen 7 tägigen“HOLD“.
Dies machen wir deshalb, damit das Fahrzeug nicht mehr anderen Kunden angeboten werden
kann und wir genügend Zeit für die Abwicklung der anderen notwendigen Schritte haben. Sie
brauchen bei uns auch keine Angst vor hohen Telefonkosten haben, weil wir Sie anrufen.
Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob wir Sie auf einem Festnetz- oder auf einem Mobilfunk-
anschluss anrufen, und das gilt für ganz Europa.
Unsere Preise geben wir immer in EURO an, weil wir unsere Verkäufe zum Zeitpunkt Ihrer
Bestellung gegen Wechselkurs-Schwankungen absichern. Damit sind unsere Kunden vor über-
raschenden Wechselkurs-Schwankungen geschützt.


Unsere Angebotspreise beinhalten grundsätzlich folgende Leistungen:

  • Fahrzeug gemäß Ihren Ausstattungswünschen
  • Verbringung des Fahrzeuges zum Abfahrtshafen
  • Übergabe an die Schifffahrtsgesellschaft / Spedition
  • Erstellung eines Übernahmereports über den Fahrzeugzustand
  • Übergabe der Fahrzeugpapiere an den Frachtführer
  • Erstellung der Zollpapiere
  • Erstellung der Verschiffungsdokumente (Bill of Lading)
  • Transportkosten für den Seetransport bis zum Zielhafen



Bitte lassen Sie uns wissen, welches Verschiffungsziel Sie wünschen, damit wir Ihnen ein
konkretes Angebot für Ihren Transport erstellen können. Grundsätzlich liefern wir weltweit.
Was in unseren Preisen nicht enthalten ist, ist die See – Transportversicherung. Sollten Sie
eine Transportversicherung wünschen, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit. Dies muss
auf jeden Fall vor der Abfahrt des Schiffes aus dem Verschiffungshafen erfolgt sein. Wir be-
nötigen in der Regel zwei Werktage für die Eindeckung Ihres Fahrzeuges mit Versicherungs-
schutz und die Erstellung der entsprechenden Versicherungspolice.


2. Bestellphase


Sie erhalten von uns einen schriftlichen Kaufvertrag per Email oder Fax, den Sie uns unter-
schrieben zurücksenden.

Dieser Kaufvertrag beinhaltet die nachstehenden Punkte:

  • Name und Anschrift des Verkäufers
  • Name und Anschrift des Käufers
  • Fahrzeug-Typ inklusive der Ausstattung und Farben
  • Fahrgestellnummer des Fahrzeuges (VIN-Nummer)
  • Kaufpreis des Fahrzeuges inkl. der Transportkosten nach Bremerhaven in Euro
  • Zahlungsbedingungen und weitere Modalitäten
  • Liefertermin und Lieferort


3. Abwicklungsphase


Auf Grund der besonderen Umstände bei Fahrzeug-Importen aus Nordamerika wird bei Vertragsab-
schluss eine Anzahlung in Höhe von 40% des Kaufpreises fällig.
Bei Bestellungen, die ein speziell nach Kundenwunsch gebautes oder modifiziertes (z.B. Motortuning)
Fahrzeug zum Inhalt haben, ist der gesamte Kaufpreis bei Vertragsschluss fällig, weil in diesem
Fall ein Weiterverkauf an Dritte sehr schwierig ist. Die Leistung der Anzahlung ist ein wesentlicher
Vertragsbestandteil u. Bedingung für das Zustandekommen des Vertrages.



4. Auslieferungsphase


In der Auslieferungsphase wird das Fahrzeug zum Verschiffungshafen gebracht und dem Frachtführer
(verschiffende Spedition) übergeben. Die Spedition erstellt dann ein Übernahmeprotokoll für das Fahr-
zeug und sucht das Fahrzeug nach Beschädigungen ab.

In diesem Protokoll werden folgende Positionen festgehalten:

  • Fahrgestellnummer (VIN-Number)
  • Kilometer- / Meilenstand
  • Mängel am Fahrzeug (Beulen / Kratzer)
  • Fahrzeugdokumente


Diese Arbeit wird sehr genau durchgeführt, um bei einem eventuellen Schadensfall der Versicherung
eine lückenlose Prüfung zu ermöglichen. Nachdem die Überprüfung des Fahrzeuges abgeschlossen ist,
werden die Verschiffungs-Dokumente wie z.B. der “Bill of Lading“ erstellt. Sie erhalten nun die unter-
schriebene Bereitstellunsanzeige für Ihr Fahrzeug per Fax oder Email und hiermit wird die Restzahlung
bzw. Schlusszahlung für Ihr Fahrzeug fällig.


  • Kontakt
  • Impressum
  • Rechtliches