Autokauf - Inland

Ein Autokauf - Inland liegt dann vor, wenn Ihr Wunschfahrzeug aus Nordamerika nach Deutschland
geliefert werden soll. Der Ablauf eines derartigen Fahrzeugkaufes bei AutoAmerikA lässt sich in drei Phasen
unterteilen:



1. Angebotsphase


Sie erhalten von uns mehrere schriftliche Angebote von verfügbaren Fahrzeugen, die Ihren Vorstellungen in Ausstattung und Farbe entsprechen. Sollten Sie das passende Fahrzeug für sich gefunden haben, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit und wir platzieren dann auf Ihr Wunschfahrzeug einen 7 tägigen “Hold“. Dies machen wir deshalb, damit das Fahrzeug nicht mehr anderen Kunden angeboten werden kann und wir genügend Zeit für die Abwicklung der anderen notwendigen Schritte haben.
Übrigens, bei uns brauchen sie keine Angst vor hohen Telefonkosten haben, weil wir Sie anrufen. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob wir Sie auf einem Festnetzanschluss oder auf einem Mobilfunkanschluss anrufen, und das gilt für ganz Europa. Unsere Preise geben wir immer in Euro an, weil wir unsere Verkäufe zum Zeitpunkt der Bestellung gegen Wechselkurs-Schwankungen absichern. Von dieser Planungssicherheit profitieren natürlich auch unsere Kunden.

Unsere Angebotspreise beinhalten grundsätzlich folgende Leistungen:

1. Transport
2. Verzollung
3. Versteuerung (MwSt.)
4. Fahrzeugumrüstung
5. Voll-Abnahme durch TÜV Nord
6. Kfz-Brief
7. Garantieversicherung
8. Auslieferung in Jüchen

Auf Wunsch (gegen Mehrpreis) liefern wir Ihr persönliches Traumauto bis an Ihre Haustür und/oder nehmen die Anmeldung bei Ihrem örtlichen Straßenverkehrsamt vor. Darüber hinaus bieten wir Ihnen gerne auch Lieferungen ins Ausland oder sogenannte T1-Auslieferungen (ohne Zoll und Steuer) an.



2. Bestellphase


Bei Vertragsschluss wird immer eine Anzahlung fällig. Die Leistung der Anzahlung ist ein wesentlicher Vertragsbestandteil und Bedingung für das Zustandekommen des Vertrages. Die Höhe der Anzahlung
bestimmt sich nach der gewählten Bestellvariante. Es stehen vier Bestellvarianten zur Auswahl:

  • Neufahrzeugbestellung eines Lagerfahrzeuges in USA / Kanada


Bei der Bestellung eines neuen Lagerfahrzeuges wird bei Vertragsschluss eine Anzahlung in Höhe von 20% des Kaufpreises fällig. Der Rest des Kaufpreises wird grundsätzlich bei Auslieferung in Düsseldorf / Erkrath fällig. Sofern lediglich die Lieferung an einen inländischen Hafen (z.B. Bremerhaven) vereinbart wurde, wird der restliche Kaufpreis mit der Entlandung des Fahrzeugs am Zielhafen und der damit einhergehenden schriftlichen Bereitstellungsanzeige fällig.


  • Neufahrzeugbestellung als Werksbestellung in USA / Kanada


Grundsätzlich wird bei Werksbestellungen eine Anzahlung in Höhe von 50% des Kaufpreises bei Vertragsschluss fällig. Der Rest des Kaufpreises wird grundsätzlich bei Auslieferung in Düsseldorf / Erkrath fällig. Sofern lediglich die Lieferung an einen inländischen Hafen (z.B. Bremerhaven) vereinbart wurde, wird der restliche Kaufpreis mit der Entlandung des Fahrzeugs am Zielhafen und der damit einhergehenden schriftlichen Bereitstellungsanzeige fällig. Ausnahmsweise wird der gesamte Kaufpreis bereits bei Vertragsschluss fällig, wenn eine sehr unübliche bzw. ungewöhnliche Zusammenstellung von Ausstattungen und Farben vorliegt; also z.B. ein Fahrzeug mit lindgrüner Innenausstattung und violetter Außenfarbe bestellt wird. Der Grund für unsere Vorgehensweise dürfte auf der Hand liegen, denn sollte der Kunde plötzlich vom Kauf Abstand nehmen, könnten wir ein derartiges Fahrzeug auf dem Markt nicht mehr verkaufen.



  • Bestellung eines speziell für Sie in USA / Kanada gebauten oder umgerüsteten Fahrzeuges


Bei Bestellungen, die ein speziell nach Kundenwunsch gebautes oder modifiziertes (z.B. Motortuning) Fahrzeug zum Inhalt haben, ist der gesamte Kaufpreis bei Vertragsschluss fällig, weil auch in diesem Fall ein Weiterverkauf an Dritte sehr schwierig ist.



  • Gebrauchtfahrzeugbestellung in USA / Kanada


Bei Bestellung eines Gebrauchtfahrzeuges wird zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses (also mit Ihrer Unterschrift unter den Kaufvertrag) eine Anzahlung in Höhe von 20% des Kaufpreises fällig. Der Rest des Kaufpreises wird grundsätzlich bei Auslieferung in Düsseldorf / Erkrath fällig. Sofern lediglich die Lieferung an einen inländischen Hafen (z.B. Bremerhaven) vereinbart wurde, wird der restliche Kaufpreis mit der Entlandung des Fahrzeugs am Zielhafen und der damit einhergehenden schriftlichen Bereitstellungsanzeige fällig.



Wenn Sie sich für eine Bestellvariante entschieden haben, erhalten Sie von uns einen schriftlichen Kaufvertrag, den Sie unterschreiben und uns übergeben bzw. zurücksenden. Dieser Kaufvertrag beinhaltet unter anderem die nachstehenden Punkte:

* Name und Anschrift des Verkäufers
* Name und Anschrift des Käufers
* Fahrzeug-Typ, inklusive der Werksordercodes für die Ausstattung
* Farben, innen und außen; mit den entsprechenden Werksordercodes
* Fahrgestellnummer des Fahrzeuges (VIN-Nummer)
* Kaufpreis des Fahrzeuges in Euro (siehe auch oben unter Angebotspreise)
* Zahlungsbedingungen und weitere Modalitäten (abhängig von Bestellvariante)
* Lieferort
* Liefertermin (voraussichtlich)



3. Abwicklungsphase


Nachdem wir den unterschriebenen Kaufvertrag von Ihnen erhalten haben und die vereinbarte Anzahlung bzw. Zahlung geleistet worden ist, beginnen wir umgehend mit dem Transport des Fahrzeuges. Sobald das Auto dann in Deutschland angekommen ist, nehmen wir die technischen Umrüstarbeiten vor und erledigen alle Formalitäten, damit Sie Ihr Wunschfahrzeug so schnell wie möglich zulassungsfertig am vereinbarten Lieferort übernehmen können. Wir freuen uns immer besonders, wenn wir Auslieferungen an unserem Unternehmenssitz in Jüchen / Mönchengladbach vornehmen können, zumal dann meistens noch Zeit für ein kleines „Benzingespräch“ bleibt.


  • Kontakt
  • Impressum
  • Rechtliches